CD Release T.C. Pfeiler plays Vienna Bar Pianists

Danke fürs Teilen!

Im April ist das mit Spannung erwartete neue Album von T.C. Pfeiler erschienen. T.C. Pfeiler war lange Jahre Schüler bei Wild Bill Davis und ist der bekannteste Jazz Organist Österreichs. Er ist auf die Wiener Bar Pianisten aufmerksam geworden, weil einige seiner Lieder von den Pianisten interpretiert worden sind. So wurde zum Beispiel sein berühmtes Lied „I left a part of my heart in Vienna“ von Alexander Schram eingespielt und auf dem Album „World Famous Hits 1“ vertont. T.C. Pfeiler war über die Fülle an Kompositionen der Wiener Bar Pianisten angetan und nahm mit dem Schlagzeuger Joris Dudli und Ulrike Mühlbachler das Album „T.C. Pfeiler plays Vienna Bar Pianists“ auf. Das Album startet mit Peter Galsais Komposition „Juni Abend“. Stefan Zsemberys “Groovy Afternoon” ist ein besonders markanter Ohrwurm auf dem Album. Die Komposition „Night Walk“ von Erwin Loskott hat Pfeiler ganze 05:05 Minuten ausgekostet womit es der zweitlängste Track auf dem Album ist. Der Song Maracuja Samba von Reinhard Wallner hat auf Spotify bereits die 1000-Hörer Marke übersprungen! Definitiv, ein sehr gelungenes Album- perfekt für klassische Cocktailabende!