Die Bonbonniere Pianobar

 

In einer kleinen Seitengasse des Grabens verbirgt sich die älteste Pianobar Wiens: die Bonbonniere Bar. An der Adresse Spiegelgasse 15 treffen Schauspieler auf Politiker, Politikerinnen auf Schauspielerinnen, Künstlerinnen auf Nichtkünstler, normale Menschen auf auffällige Menschen und Champagnertrinker auf Whiskytrinkerinnen. Hier wird es nie langweilig. Seit 80 Jahren wird diese Bar, die als Tagesbar eingetragen ist, von Frauen geführt. Zuerst von Mutter, später von Tochter Gaby Gabriel, die erst kürzlich ihren 70. Geburtstag feierte https://youtu.be/wmmom9dYVAU.

Tauchen Sie ein in eine ganz besonders plüschige Welt. Hier finden Sie zu sich selbst und zu anderen. Ein Raum, in dem die Welt in Ordnung ist. Eingebettet in roten Samt vergessen Sie Ihre Sorgen. Suchen Sie sich ein nettes Plätzchen, lauschen Sie dem Pianisten und nippen Sie an Ihrem Champagner. Sie werden sehen, wie gut das tut (aus dem Lied „Klavierseele“) Hier entstehen neue Lieder, Freundschaften und Geschichten. Werden Sie ein Teil davon!

Reinhard Wallner und Frantisek Drafi spielen für Sie die schönsten Wiener Barpianistenlieder, Evergreens, Wienerlieder und Standards. Singen Sie mit, tauchen Sie ein. Vielleicht komponiert der Künstler ein Lied über Sie? Wie es einer Besucherin passiert ist, der dieses Lied gewidmet ist: „Wenn Lilly nur träumen kann“. Oder auch: „Grand Paradise Adagio„.

Die Bar, ihre Gastgeberinnen und die Pianisten erwarten Sie!